Möglichkeiten zum Energiesparen

Energiesparen für ein gutes Klima

Energiesparen und Klimaschutz sind wichtige Themen unserer Zeit, mit denen auch wir uns intensiv beschäftigen. Ob Wärmedämmung oder neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2016), als Fachbetrieb für den Einbau von Fenstern und Türen kennen wir uns bestens aus. Eine gezielte Wärmedämmung spart Energie. Sie schont den Geldbeutel und ist ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz.

1. Möglichkeit Glasaustausch

Dass Ihre Verglasung Einfluss auf Ihre Energiekosten hat, ist sicherlich bekannt. Wir möchten das etwas detailierter erklären:

"Vor langer Zeit" gab es in den Fenstern Einfachverglasung mit einem Ug-Wert von ca. 6.  Der U-Wert ist die Einheit des Wärmedurchgangs,  g steht für Glas.  Einfache Regel:  Je höher der Ug-Wert des Glases, desto besser kann Ihre kostbare Wärme durch die Scheibe nach aussen geleitet werden,  desto schlechter also die Scheibe.

Dann wurden die ISO-Scheiben entwickelt und als Quantensprung in der Wärmedämmung gefeiert,  mit einem Ug-Wert von 2,8 bis 3,0.  Die weitere Entwicklung spielte sich nicht so offensichtlich ab:  Der Scheibenzwischenraum wurde  auf meist 16mm vergrössert und mit Edelgasen (Argon oder Krypton) gefüllt,  die Scheiben wurden mit einer dünnen Silberschicht bedampft und die Abstandhalter am Rand der Scheibe werden statt aus Stahl aus schlecht (=hochwertig) leitenden Materialien gefertigt.

Das Ergebnis ist hervorragend:  die Standard-2-Scheiben Verglasung  erreicht einen Ug-Wert von 1,0 !

Für noch höhere Ansprüche werden auch 3-Scheiben Verglasungen gefertigt, die einen Ug-Wert von bis zu 0,5 erreichen können.

2. Möglichkeit neue Fenster mit Wärmeschutz

Wenn ihre Fenster zu alt sind und ein Glasaustausch nicht mehr wirtschaftlich ist, empfehlen wir Ihnen den Austasch der Fenster.

- Die Art des Wärmeschutzes muss auf ihr Haus abgestimmt werden